Haeger & Schmidt Logistics verstärkt intermodale Schiffsflotte

Thorsten Koch Haeger & Schmidt Logistics Thorsten Koch
Februar 2023
Vertragsunterzeichnung mit Peter Sauer (HSL), Heiko Brückner (HSL), Sjoerd Knipping (Delfia), Stefan Hütten (HSL) und Remco Pikaart (Delfia).

Das Unternehmen Haeger & Schmidt Logistics (HSL) aus Duisburg verstärkt die Schiffsflotte für die Container-Fahrgemeinschaft Container Allianz Niederrhein (CAN), die gemeinsam mit den Partnern European Gateway Services und Contargo Waterway Logistics betrieben wird.  

Dazu hat der Logistikdienstleister einen langfristigen Vertrag mit der niederländischen Reederei Delfia Inland Shipping geschlossen. „Der Einsatz moderner Schiffskapazitäten ist für uns im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sehr wichtig“, so Heiko Brückner, CEO HSL.

Seit Anfang Februar sind die Container-Binnenschiffe auf dem Rhein zwischen den Westhäfen und verschiedenen Binnenhäfen im Einsatz. Im Einzelnen sind dies: MS Alfa Grande mit einer Kapazität von 398 TEU, MS Alfa Bianco und MS Alfa Menta mit jeweils 336 TEU.

„Angesichts der sich stark verändernden Binnenschifffahrt und des zunehmend knappen Schiffsraums passen wir unsere Strategie an die neuen Gegebenheiten an. Unser Bestreben ist es, mit langfristigen Partnerschaften in die Sicherung unserer Kapazitäten zu investieren und so eine nachhaltige Transportsicherheit für unsere Kunden zu garantieren“, sagt Stefan Hütten, Chief Development Officer (CDO) bei HSL.

HSL hat die Schiffsflotte für die Container-Fahrgemeinschaft Container Allianz Niederrhein verstärkt. © Delfia

Die beiden Container-Binnenschiffe MS Alfa Grande und MS Alfa Bianco werden auf dem Niederrhein zwischen Neuss, Duisburg, Emmerich, Antwerpen und Rotterdam eingesetzt. MS Alfa Menta übernimmt die Route zwischen Andernach und Antwerpen sowie weitere Mittelrhein- und Niederrhein-Stationen.

Sjoerd Knipping, Gründer und Geschäftsführer von Delfia Inland Shipping, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir sind stolz einen solch langfristigen Vertrag über das Chartern dreier Schiffe geschlossen zu haben. Damit sind die Weichen in Richtung einer langfristigen Partnerschaft gestellt.“ Einig sind sich Knipping und Hütten, dass sie die Zusammenarbeit intensivieren und ausbauen wollen.

Über Delfia Inland Shipping

Die 2018 gegründete Delfia Inland Shipping ist ein junges und dynamisches Unternehmen mit einer vielseitigen Flotte. Die niederländische Reederei ist in der Binnenschifffahrt in den Sparten Tanker- und in Containerschifffahrt mit Einheiten von 1.600 bis 6.438 t unterwegs. Die Schiffe des angerkannten Ausbildungsunternehmens erfüllen die strengen Sicherheitsanforderungen nach dem anerkannten QHSSE-Standard.

Background Pattern Background Pattern
Ralf Tietze Heager & Schmidt Logistics Felix Zocher Björn Zirotzki HSL

Gemeinsam können wir Großes bewegen!

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und schon bald entsteht aus Ihrem Anliegen eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!